Der Verlag Herakles ist der institutseigene Verlag des Instituts für BESSERE Staatspolitik (IfBS) und befindet sich derzeit in seiner Gründungsphase.
Im Verlag publiziert das IfBS hauseigene Auseinandersetzungen und verlegt externe Autor:innen, die sich an der Schaffung einer BESSEREN Welt durch ihre künstlerischen, literarischen, wissenschaftlichen und nicht kategorisierbaren Auseinandersetzungen beteiligen wollen.
Das Anliegen des Verlages ist es, im Sinne des IfBS unterschiedliche literarische und wissenschaftliche Formate und Genres zu publizieren, die sonst im kommerziellen Verlagswesen in einer Hierarchie der Bücher eingeordnet sind: u. a. Essays, Comics, Kurzgeschichten, Satire, politische Kommentare und philosophische Texte. Der Verlag Herakles möchte neue Synergien aus der Durchmischung unterschiedlichster Genres und Formaten aus Literatur, Kunst und Wissenschaft entstehen lassen.
Für wissenschaftliche, philosophische und sonstige research-Formate bilden die institutseigenen Arbeitsschwerpunkte Artistic Research, Kunst als demokratische Praxis, Genderstudies und Geschlechtergerechtigkeit, Solidarität und Commoning, digitale Gesellschaft und Terrestrische Politik und Nachhaltigkeit den Rahmen.

Im August 2019 erscheint die erste Publikationen AHU!, gefolgt von Ein Abend auf Raschloda im September.

CARSTEN B. MÜLLER

Wenn die Neue Rechte
Schule machen würde…

Wir befinden uns hier in einem gallischen Dorf, einem Rückzugsort, einem Gegenpol zur lebensfeindlichen, globalistischen Welt da draußen. Auch wir haben einen Zaubertrank, der wie bei Miraculix natürlich streng geheim ist. Aber in den nächsten Jahren werdet ihr seine Zutaten herausfinden.

Eine dystopische Erzählung in 12 Kapiteln über den Alltag, die Methodik und Ideologie einer »alternativen Volksschule«.

2019

Menü schließen